gratis Photovoltaikanlage

Aufleben mit Tageslicht

„Dort, wo die Sonne nicht hinkommt, kommt der Arzt“, lautet schon ein altes römisches Sprichwort. Mittlerweile ist es hinreichend mehrfach wissenschaftlich belegt, wie sehr das körperliche und seelische Wohlbefinden des Menschen von ausreichendem Tageslicht abhängt. Stoffwechsel und Hormonproduktion werden von natürlichem Tageslicht geregelt.

Moderne Glastechnologien ermöglichen neue und architektonisch spannende Tageslicht-Inszenierungen beim Hausbau. Voraussetzung dafür ist allerdings das planerische Wissen und die Erfahrung im Umgang mit Licht beim Hausbau sowie die freie, individuelle Planung. Denn optimale Lichtlösungen sind nur in Abstimmung mit den jeweiligen Bedingungen der einzelnen Grundstücke möglich. Bei Magnum Vollholz. Design sichert die individuelle Planung, dass mit Hilfe der besten Baumaterialien, der besten Ausstattung und der modernsten Technologien jedes Haus auch tatsächlich ein unverwechselbares Unikat wird.

Treppenbereich
Badezimmer
Wohnbereich

Die Kraft des massiven Holzes

Die bauphysikalisch wertvollen Eigenschaften massiven Vollholzes sind vielfach dokumentiert und belegt.

Wärmedämmung: Massive Vollholzwände weisen sehr gute Wärmedämmwerte auf. In Verbindung mit umweltfreundlichen und intelligenten Heizsystemen sind so niedrigste Energiekosten gesichert.

Schallschutz: Gebäudehüllen aus massivem Holz weisen ausgezeichnete Schallschutzwerte auf.

Selbst regulierendes Wohnraumklima:
Eine Besonderheit massiver Vollholzwände ist ihr Temperaturmanagement. Überschüssige Hitze wird aufgenommen und verzögert wieder abgegeben. An heißen Sommertagen bieten die Vollholzwände also einen idealen Schutz gegen Überhitzung, im Winter halten sie die Räume lange Zeit wohlig warm. Auch in Bezug auf das Feuchtigkeitsmanagement punkten Vollholzwände mit speziellen Aufnahme- und Abgabeeigenschaften. Dies trägt wesentlich zu einem gesunden Wohn- und Raumklima bei.

Hoher Brandschutz: Im Brandfall weist massives Holz ein günstiges Verhalten auf. Die beim Verbrennungsprozess entstehende Verkohlungsschicht hat eine sehr viel geringere Wärmeleitfähigkeit als das Holz selbst und bildet bei einem etwaigen Brandfall eine schützende Isolierschicht, die das darunter liegende Holz vor weiterer thermischer Zersetzung schützt. Holz enthält rund 15 Prozent Wasser, das erst verdampfen muss, bevor die Flammen überhaupt eine Chance haben. Studien haben belegt, dass Holz dem Feuer sogar länger standhält als andere Baustoffe.

Hohe Stabilität gegen Erdbeben und Hochwasser: Massive Vollholzhäuser überstehen auch schwere Erdbeben sehr gut und zeigen nach Wasserschäden ein sehr gutes Austrocknunsgverhalten.

Haus
Haus
Facebook